Silent Spa eröffnet

Nach nur 17 Monaten Bauzeit konnte in Laa an der Thaya das Silent Spa eröffnet werden.

Nachdem Rinderer & Partner schon an den ersten beiden Bauetappen der Therme Laa mitgewirkt haben, wurde vom Projektwerber, der VAMED Vitality World, auch beim Zubau des Silent Spa wieder auf die Kompetenz und das Know How von Rinderer & Partner zurückgegriffen. Bei dem Projekt, mit einem Bauvolumen von 21 Mio. Euro zeichnete Rinderer & Partner für die komplette Tragwerksplanung einschließlich Gründungstechnik sowie die Planung der Abdichtung gegen das Grundwasser verantwortlich.
Der mittig aufragende  Turm, welcher wesentlicher Bestandteil der architektonischen Gestaltung ist, wurde in hochfestem Beton konzipiert um die filigrane Ornamentstruktur mit seiner tragenden Funktion in Einklang zu bringen.

Mit der Fertigstellung des Silent Spa erhält die Gemeinde Laa an der Thaya ein neues touristisches Wahrzeichen und einen Ort an dem sich täglich 160 Gäste erholen und neue Kraft tanken können.

Links:

Therme Laa

Artikel im Kurier

Artikel Tourismuspresse

Artikel Land Niederösterreich

Nach nur 17 Monaten Bauzeit konnte in Laa an der Thaya das Silent Spa eröffnet werden.

Nachdem Rinderer & Partner schon an den ersten beiden Bauetappen der Therme Laa mitgewirkt haben, wurde vom Projektwerber, der VAMED Vitality World, auch beim Zubau des Silent Spa wieder auf die Kompetenz und das Know How von Rinderer & Partner zurückgegriffen. Bei dem Projekt, mit einem Bauvolumen von 21 Mio. Euro zeichnete Rinderer & Partner für die komplette Tragwerksplanung einschließlich Gründungstechnik sowie die Planung der Abdichtung gegen das Grundwasser verantwortlich.
Der mittig aufragende  Turm, welcher wesentlicher Bestandteil der architektonischen Gestaltung ist, wurde in hochfestem Beton konzipiert um die filigrane Ornamentstruktur mit seiner tragenden Funktion in Einklang zu bringen.

Mit der Fertigstellung des Silent Spa erhält die Gemeinde Laa an der Thaya ein neues touristisches Wahrzeichen und einen Ort an dem sich täglich 160 Gäste erholen und neue Kraft tanken können.

Links:

Therme Laa

Artikel im Kurier

Artikel Tourismuspresse

Artikel Land Niederösterreich

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen