Bahnstrecke Amstetten – Tarvis, Bestandssanierung im Gemeindegebiet Zeltweg

Modernisierung des Bahnhofs Zeltweg und der Bahnstrecke Amstetten - Tarvis inklusive Steigerung der Zuggeschwindigkeit. Ermitteln der Lärmbelastung im Bahnhof- und Streckenbereich. Ausbildung von hochabsorbierenden Lärmschutzwänden auf einer Länge von 3.365 m mit einer Wandhöhe von bis zu 4 m.

Durch diese Lärmschutzwände kann die gesetzliche Zumutbarkeitsgrenze von Lärmbelastungen erreicht werden. Dadurch werden nicht nur die Wohnobjekte, sondern auch die Freiräume gegen übermäßige Lärmbelästigung geschützt.

Standort:

8740 Zeltweg

Auftraggeber:

ÖBB Infrastruktur Bau AG, 9500 Villach, Bahnhofplatz 1

Ansprechpartner:

Leopold Kocmut

Projektleitung Rinderer & Partner:

Baurat h.c. DI Dr. Hubert Rinderer, Ernst WALTER

Fertigstellung:

2007

Leistungen Rinderer & Partner:

Schall- und lärmtechnische Untersuchungen, Detaillärmschutzplanung

Durch diese Lärmschutzwände kann die gesetzliche Zumutbarkeitsgrenze von Lärmbelastungen erreicht werden. Dadurch werden nicht nur die Wohnobjekte, sondern auch die Freiräume gegen übermäßige Lärmbelästigung geschützt.

Standort:

8740 Zeltweg

Auftraggeber:

ÖBB Infrastruktur Bau AG, 9500 Villach, Bahnhofplatz 1

Ansprechpartner:

Leopold Kocmut

Projektleitung Rinderer & Partner:

Baurat h.c. DI Dr. Hubert Rinderer, Ernst WALTER

Fertigstellung:

2007

Leistungen Rinderer & Partner:

Schall- und lärmtechnische Untersuchungen, Detaillärmschutzplanung

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen