A1 West Autobahn - Hallwang

Durch den Ausbau der A1 West Autobahn und dem stetig steigenden Verkehrsaufkommen stieg auch die Lärmbelastung der Anrainer. Örtliche Schallmessungen ergaben einen unzumutbaren Pegel und forderten neue Lärmschutzmaßnahmen.

Durch den Ausbau der A1 in 6 Stufen wurden die alten LSW entfernt und durch die vorgeschlagenen Lärmschutzmaßnahmen ersetzt. Durch die neuen LSW konnten die Immissionsgrenzwerte von < 50 dB im Nachtzeitraum erreicht werden.

Standort:

5300 Hallwang

Auftraggeber:

ASFINAG Autobahn Service GmbH Nord, 4052 Ansfelden, Traunuferstraße 9

Ansprechpartner:

Ing. Martin Harter

Projektleitung Rinderer & Partner:

Baurat h.c. DI Dr. Hubert Rinderer, Ernst WALTER

Errichtungskosten:

ca. EUR 3,124 Mio

Fertigstellung:

2006

Leistungen Rinderer & Partner:

Umweltuntersuchungen, Lärmtechnische Untersuchungen, Detaillärmschutzplan

Durch den Ausbau der A1 in 6 Stufen wurden die alten LSW entfernt und durch die vorgeschlagenen Lärmschutzmaßnahmen ersetzt. Durch die neuen LSW konnten die Immissionsgrenzwerte von < 50 dB im Nachtzeitraum erreicht werden.

Standort:

5300 Hallwang

Auftraggeber:

ASFINAG Autobahn Service GmbH Nord, 4052 Ansfelden, Traunuferstraße 9

Ansprechpartner:

Ing. Martin Harter

Projektleitung Rinderer & Partner:

Baurat h.c. DI Dr. Hubert Rinderer, Ernst WALTER

Errichtungskosten:

ca. EUR 3,124 Mio

Fertigstellung:

2006

Leistungen Rinderer & Partner:

Umweltuntersuchungen, Lärmtechnische Untersuchungen, Detaillärmschutzplan

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen