Sport-und Wellnessbad Eggenberg

Die „Auster“ setzt mit einer offenen und lichtdurchlässigen Fassade sowie einem Dach aus 2.400 Schuppen neue bauliche und architektonische Akzente. Der Innenbereich ist für internationale Wettkämpe tauglich und der Außenbereich wurde neu gestaltet. Das Bad verfügt über eine große Saunalandschaft, einen Wellnessgarten und ein physikalisches Therapiezentrum.

Im Innenbereich ist das neue Bad mit einem für internationale Wettkämpfe tauglichen 50 m Becken, einem 5 m Sprungturm und einem Lehrschwimmbecken ausgestattet.

Der ebenfalls neugestaltete Außenbereich besticht durch neue Ruhezonen, ein 50 m Becken, ein Sprungbecken mit 10 m Turm sowie ein Anfänger- und Nichtschwimmerbecken. Kleine ansprechende "Satelliten" beleben das Gelände und sind neben der Gastronomie mit Garderoben, Umkleiden und Sanitäranlagen ausgestattet.

Standort:

A-8020 Graz, Janzgasse 21

Auftraggeber:

Freizeit Graz GmbH, 8010 Graz, Andreas Hofer Platz 15

Entspannung und Erholung verspricht die neue 2.000 m² große Saunalandschaft, die sich über 2 Etagen erstreckt. Solebecken, Jacuzzi, finnische Sauna, Dampfbad, Tepidarium und Feuergrotte sind nur einige Wohlfühlangebote, die das neue Wellnessareal inkludiert.

Zusätzlich zur großzügigen Erholungslandschaft gibt es einen 1.000 m² großen Wellnessgarten und ein physikalisches Therapiezentrum, das neben einem breiten Spektrum an Therapien auch Massagen und Kosmetik anbietet.

Ansprechpartner:

Dr. Michael Krainer

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christoph Strasser

Errichtungskosten:

ca. EUR 45,76 Mio.

Stichtag: 07/2014

Fertigstellung:

Mai 2011

Leistungen Rinderer & Partner:

Projektmanagement, Örtliche Bauaufsicht, Baustellenkoordination

in ARGE mit Rudolf und Vier Partner GmH

Im Innenbereich ist das neue Bad mit einem für internationale Wettkämpfe tauglichen 50 m Becken, einem 5 m Sprungturm und einem Lehrschwimmbecken ausgestattet.

Der ebenfalls neugestaltete Außenbereich besticht durch neue Ruhezonen, ein 50 m Becken, ein Sprungbecken mit 10 m Turm sowie ein Anfänger- und Nichtschwimmerbecken. Kleine ansprechende "Satelliten" beleben das Gelände und sind neben der Gastronomie mit Garderoben, Umkleiden und Sanitäranlagen ausgestattet.

Entspannung und Erholung verspricht die neue 2.000 m² große Saunalandschaft, die sich über 2 Etagen erstreckt. Solebecken, Jacuzzi, finnische Sauna, Dampfbad, Tepidarium und Feuergrotte sind nur einige Wohlfühlangebote, die das neue Wellnessareal inkludiert.

Zusätzlich zur großzügigen Erholungslandschaft gibt es einen 1.000 m² großen Wellnessgarten und ein physikalisches Therapiezentrum, das neben einem breiten Spektrum an Therapien auch Massagen und Kosmetik anbietet.

Standort:

A-8020 Graz, Janzgasse 21

Auftraggeber:

Freizeit Graz GmbH, 8010 Graz, Andreas Hofer Platz 15

Ansprechpartner:

Dr. Michael Krainer

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christoph Strasser

Errichtungskosten:

ca. EUR 45,76 Mio.

Stichtag: 07/2014

Fertigstellung:

Mai 2011

Leistungen Rinderer & Partner:

Projektmanagement, Örtliche Bauaufsicht, Baustellenkoordination

in ARGE mit Rudolf und Vier Partner GmH

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen