SZX Teilneubau KFJ Spital Wien

Errichtung eines Mutter-Kind- und OP-Zentrums im Areal des Sozialmedizinischen Zentrums Wien-Süd

Das Objekt besteht aus 5 oberirdischen und 1 bis 2 unterirdischen Geschoßen, inklusive Kollektoranbindung an das benachbarte Ver- und Entsorgungszentrum.

Die einzelnen Funktionseinheiten sind mäanderartig um zwei Innenhöfe und eine verbindende Magistrale angeordnet.

Standort:

A-1100 Wien, Kundratstraße 3

Auftraggeber:

Unternehmung Wr. Krankenanstaltenverbund, Bauherrenmanagement, 1230 Wien, Sterngasse 5

  • EG: Unterbringung aller Ambulanzbereiche inkl. Verbindung zur benachbarten Radiologie
  • 1. OG: OP-Zentrum mit angeschlossenen Nebenräumen und einem Entbindungsbereich
  • 2. bis 4. OG: Pflegeeinheiten

Ansprechpartner:

Ing. Herbert Andert / VAMED

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christoph Seiner

Rohbaufertigstellung:

August 2013

Leistungen Rinderer & Partner:

Generalplanung

in ARGE mit Nickl & Partner Architekten AG; DI Dr. Küttner, DI Wenger & Partner GmbH

Das Objekt besteht aus 5 oberirdischen und 1 bis 2 unterirdischen Geschoßen, inklusive Kollektoranbindung an das benachbarte Ver- und Entsorgungszentrum.

Die einzelnen Funktionseinheiten sind mäanderartig um zwei Innenhöfe und eine verbindende Magistrale angeordnet.

  • EG: Unterbringung aller Ambulanzbereiche inkl. Verbindung zur benachbarten Radiologie
  • 1. OG: OP-Zentrum mit angeschlossenen Nebenräumen und einem Entbindungsbereich
  • 2. bis 4. OG: Pflegeeinheiten

Standort:

A-1100 Wien, Kundratstraße 3

Auftraggeber:

Unternehmung Wr. Krankenanstaltenverbund, Bauherrenmanagement, 1230 Wien, Sterngasse 5

Ansprechpartner:

Ing. Herbert Andert / VAMED

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christoph Seiner

Rohbaufertigstellung:

August 2013

Leistungen Rinderer & Partner:

Generalplanung

in ARGE mit Nickl & Partner Architekten AG; DI Dr. Küttner, DI Wenger & Partner GmbH

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen