LKH Leoben - Konservative Intensivstation und Umverlegung Medgaszentrale

Zubau und Um- bzw. Ausbau der Konservativen Intensivstation und des Pathologischen Institutes sowie Vergrößerung des Wirtschafts- bzw. Ladehofs inkl. Böschungssicherung und Stützwand.

Konservative Intensivstation (KI):

4-geschoßiger Zubau und Um- bzw. Ausbau der internistischen Intensiv-station und des Pathologischen Institutes mit 11 Betten Intensivpflege und 3 Betten RCU, davon 2 mit Schleusen, unter Berücksichtigung einer künftigen Aufstockung um 4 Obergeschoße. Brunnengründung mit Überbrückung des unterhalb des Objekts verlaufenden Kühlwasserstollens der VOEST.

Standort:

A-8700 Leoben, Vordernberger Straße 42

Auftraggeber:

Steiermärkische Krankenanstalten GesmbH, Billrothgasse 18a, 8036 Graz

Umverlegung Medgaszentrale (UMGZ):

Vergrößerung des Wirtschafts- bzw. Ladehofs. Böschungssicherung und Stützwand für die Verlängerung des Gebäudes in den Hang. Die medizinischen Gase mussten während der gesamten Baudauer gesichert verfügbar sein.

Ansprechpartner:

DI Robert Weinhandl

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christian Steininger, DI Gerhard Hackel

Errichtungskosten:

ca. EUR 9,882 Mio.

Stichtag: 11/2011

Fertigstellung:

Dezember 2011

Leistungen Rinderer & Partner:

Projektsteuerung, Tragwerksplanung, Infrastruktur, Örtliche Bauaufsicht, BauKG

Konservative Intensivstation (KI):

4-geschoßiger Zubau und Um- bzw. Ausbau der internistischen Intensiv-station und des Pathologischen Institutes mit 11 Betten Intensivpflege und 3 Betten RCU, davon 2 mit Schleusen, unter Berücksichtigung einer künftigen Aufstockung um 4 Obergeschoße. Brunnengründung mit Überbrückung des unterhalb des Objekts verlaufenden Kühlwasserstollens der VOEST.

Umverlegung Medgaszentrale (UMGZ):

Vergrößerung des Wirtschafts- bzw. Ladehofs. Böschungssicherung und Stützwand für die Verlängerung des Gebäudes in den Hang. Die medizinischen Gase mussten während der gesamten Baudauer gesichert verfügbar sein.

Standort:

A-8700 Leoben, Vordernberger Straße 42

Auftraggeber:

Steiermärkische Krankenanstalten GesmbH, Billrothgasse 18a, 8036 Graz

Ansprechpartner:

DI Robert Weinhandl

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christian Steininger, DI Gerhard Hackel

Errichtungskosten:

ca. EUR 9,882 Mio.

Stichtag: 11/2011

Fertigstellung:

Dezember 2011

Leistungen Rinderer & Partner:

Projektsteuerung, Tragwerksplanung, Infrastruktur, Örtliche Bauaufsicht, BauKG

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen