Generalplanung LKH Leoben Neubau Funktionstrakt und Eingangszentrum

Der Neubau des Funktionstraktes und des Eingangszentrums sowie der Aufstockung des Bestandes für die Serviceeinrichtungen wurde durch ein Generalplanerteam, bestehend aus bewährten Krankenhausplanern unter Federführung der Ziviltechniker Rinderer&Partner, über alle Projektphasen betreut.

Im Erdgeschoss befinden sich die Ambulanzen. Im 1. Obergeschoß sind die Zentralsterilisation und 8 interdisziplinäre Operationssäle samt zugehörigem Aufwachbereich untergebracht. Unmittelbar über den OP-Gruppen wurden in einem eigenen Technikgeschoß die Lüftungszentralen situiert.

Standort:

A-8700 Leoben, Vordernbergerstraße 42

Auftraggeber:

Steiermärkische Krankenanstalten GmbH, Technisches Dienstleistungszentrum
8036 Graz, Billrothgasse 18a

Im 3. Obergeschoß findet das Zentrallabor Platz. Die Errichtung des Garagendecks und der Hangsicherung mit einer freien Ansichtshöhe von bis zu ca. 22 m aus mehrfach geankerten STB-Rippen und mit vorgesetzten Bepflanzungströgen stellte besondere Anforderungen an den konstruktiven Ingenieurbau.

Ansprechpartner:

DI Markus Rockenschaub,
DI Robert Weinhandl

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christian Steininger

Errichtungskosten:

ca. EUR 70,50 Mio.
Stichtag: 04/2014

Kenndaten:

NGF – 23.188 m², BGF – 25.059 m², BRI – 101.181 m³, NF Neubauteil 7.928m²

Fertigstellung:

Februar 2014

Leistungen Rinderer & Partner:

Generalplanung, Projektsteuerung, Tragwerksplanung, Infrastruktur, Planungs- und Baukoordination.

Im Erdgeschoss befinden sich die Ambulanzen. Im 1. Obergeschoß sind die Zentralsterilisation und 8 interdisziplinäre Operationssäle samt zugehörigem Aufwachbereich untergebracht. Unmittelbar über den OP-Gruppen wurden in einem eigenen Technikgeschoß die Lüftungszentralen situiert.

Im 3. Obergeschoß findet das Zentrallabor Platz. Die Errichtung des Garagendecks und der Hangsicherung mit einer freien Ansichtshöhe von bis zu ca. 22 m aus mehrfach geankerten STB-Rippen und mit vorgesetzten Bepflanzungströgen stellte besondere Anforderungen an den konstruktiven Ingenieurbau.

Standort:

A-8700 Leoben, Vordernbergerstraße 42

Auftraggeber:

Steiermärkische Krankenanstalten GmbH, Technisches Dienstleistungszentrum
8036 Graz, Billrothgasse 18a

Ansprechpartner:

DI Markus Rockenschaub,
DI Robert Weinhandl

Projektleitung Rinderer & Partner:

DI Heinz Roßmann, DI Christian Steininger

Errichtungskosten:

ca. EUR 70,50 Mio.
Stichtag: 04/2014

Kenndaten:

NGF – 23.188 m², BGF – 25.059 m², BRI – 101.181 m³, NF Neubauteil 7.928m²

Fertigstellung:

Februar 2014

Leistungen Rinderer & Partner:

Generalplanung, Projektsteuerung, Tragwerksplanung, Infrastruktur, Planungs- und Baukoordination.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen